Facebook SitemapKontaktSucheImpressumDatenschutz
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsEventkalenderTourenvorschlägeShopPresseTourist-Infos
Moin, Moin, in der |Maritimen Landschaft Unterelbe

Die Maritime Landschaft Unterelbe erstreckt sich von den westlichen Toren Hamburgs bis zur Mündung in die Nordsee und ist eine Schatztruhe für Entdeckungstouren. Um das Naherholungsziel Maritime Landschaft Unterelbe bekannt zu machen, es touristisch zu erschließen, seine maritimen Schätze zu heben und diese für die Nachwelt zu erhalten, hat sich im Jahr 2002 die gleichnamige Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben

Geschäftsstelle weiterhin erreichbar

Die Geschäftsstelle der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns aber weiterhin zu den Geschäftszeiten montags bis freitags in der Zeit von 9-13 Uhr telefonisch unter 04142- 88941-0 und per Mail unter info(at)maritime-elbe.de.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Stöbern Sie in unserem Onlineshop, um sich den Urlaub nach Hause zu holen und bleiben Sie gesund!

 






Lühe-Schulau-Fähre frühlingsfrisch

Die Lühe-Schulau-Fähre ist aus der Werft zurück! Das komplett überholte Schiff bringt nun wieder Pendler von Grünendeich/Niedersachsen auf die andere Elbseite nach Wedel/Schulau in Schleswig-Holstein und zurück. Ab Montag, 23.03.2020 fährt die Fähre vorerst nach dem Winterfahrplan. Der Start des Sommerfahrplans steht im Moment noch nicht fest.

Die Fährgesellschaft informiert, dass die Deichdurchfahrt in Grünendeich von Freitagmorgen bis Sonntagabend auf Anordnung der SG Lühe geschlossen wird.

 






Touristische Informationen

Auf folgenden Seiten finden gastgebende Betriebe und touristische Gäste aktuelle Informationen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie.

 

 Altes Land am Elbstrom

Cuxland Tourismus

Holstein Tourismus

Hamburg Tourismus






Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Der Beginn der Frühlings- und Ausflugssaison 2020 verläuft auch in der Region der Maritimen Landschaft Unterelbe anders, als wir alle uns das erhofft und gewünscht hätten. Neben Einzelhandelsbetrieben, Buchhandlungen, Beherbergungsbetrieben sind unter anderem auch die Gastronomiebetriebe betroffen. Einige Anbieter möchten aber in Form von Take-Away  und Liefer- und Bestelldiensten die Bevölkerung mit Leckerbissen aus ihren Küchen sowie anderen Angeboten versorgen und erfreuen. Hier finden Sie Verlinkungen zu derartigen Angeboten. Informieren Sie uns gern über weitere Aktionen, die hier noch nicht aufgeführt sind.So können wir alle helfen, diese besondere Situation zu überstehen. Bleiben Sie gesund.

www.tourismus-altesland.de/gemeinsam-gegen-corona

www.stade-tourismus.de/de/stade-gegen-corona

www.glueckstadt-tourismus.de/glueckstadthaeltzusammen

 






Saisoneröffnung verschoben

Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, es wurde geputzt und gebastelt, alles sollte bereit sein für die große Eröffnungsfeier im Küstenschiffahrtsmuseum in Wischhafen am Ostersonntag, dem 12. April 2020. Nun fällt auch diese Veranstaltung – wie so viele andere – dem Corona-Virus zum Opfer und das Museum bleibt bis auf weiteres geschlossen. Aber Museumsleiter Lars Lichtenberg ist zuversichtlich, dass die Veranstaltung an einem Termin im Sommer stattfinden kann.
 

 






Informationen Brücke über die Schwinge

Die Klappbrücke über die Schwinge (L111) ist aufgrund der zurzeit herrschenden Situation bis auf Weiteres nicht mehr mit Bedienpersonal besetzt. Eine Öffnung der Brücke für den Schiffsverkehr kann nur im Zeitfenster von 8 bis 20 Uhr unter vorheriger telefonischer Voranmeldung (04141-2317) mit einer halben Stunde Vorlaufzeit erfolgen. Bei einem Anruf kommt ein Mitarbeiter zur Klappbrücke, um diese zu bedienen.

 

 






Informationen zum Ostesperrwerk

Corona-Einschränkungen wirken sich auch auf das Ostesperrwerk aus. Ab sofort ist das Sperrwerk nicht mehr für Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer etc. passierbar. Weitere Informationen erhalten Sie beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Cuxhaven.

Telefon: 04721-567-0

 









Kultur trotz(t) Corona

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus sind auch die historischen Museen Hamburgs für Besucherinnen und Besucher nicht zugänglich. Um allen an Hamburgs facettenreicher Geschichte Interessierten trotzdem die Möglichkeit zu bieten, sich über die spannenden Ausstellungen und vielfältigen Sammlungen der Stiftung Historische Museen Hamburg zu informieren, können diese auch digital besucht werden.

Auf dem Webportal der SHMH steht unter https://shmh.de/de/digitalprogramm eine breite Auswahl an digitalen Angeboten zur Verfügung, die neben virtuellen Ausstellungsrundgängen, Online-Dossiers zu verschiedenen Kapiteln aus der Hamburgischen Geschichte auch einen speziell für Kinder und Familien kuratierten Blick in die Sammlung der SHMH beinhaltet.

Die Museen freuen sich auf Ihren virtuellen Besuch!






Publikumstag im Planetarium

Das Planetarium in der ehemaligen Seefahrtschule in Grünendeich öffnet am   22. Mai 2020 seine Türen für eine Vorführung mit Kapitän Ohlrogge.  Egon Ohlrogge, Kapitän, Navigationsausbilder und Autor des Buches „Heimat unterm Sternenzelt“, taucht zusammen mit seinem Publikum in die Geheimnisse des Weltalls ein. Kernstück des Planetariums ist das Projektionsgerät, das bis zu 5.800 Lichtpunkte an die Kuppel wirft. Von der Zuschauerbank aus ist die ganze Kuppel einzusehen. Wer einen Platz nahe an der Schaltzentrale erwischt, kann auch dem Navigator auf die Finger schauen, wenn er von seinem Pult die Sterne lenkt. Kapitän Ohlrogge gibt seinen Zuhörern eine Einführung in die Sternenkunde und kann mit dem hauseigenen Projektionsgerät den Sternenhimmel über jedem Standort der Erde zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf der Kuppel zeigen und erläutern. Das Planetarium im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe (Grünendeich, Kirchenstieg 30) hat Platz für bis zu dreißig kosmisch Interessierte.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und dauert circa eine bis anderthalb Stunden. Erwachsene zahlen 8,00 Euro, Schüler (die Veranstaltung ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet) 4,00 Euro. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel.: 04142 / 889410.

www.maritime-elbe.de






Den glitzernden Sternenhimmel verstehen

Ob zur Vorbereitung auf einen spannenden Abend in unserem Planetarium, zum Nachlesen oder für eine gedankliche Reise zu den Sternen. Wir haben das Buch zum Thema Sternenhimmel.

Im reich bebilderten Lesebuch "Heimat unterm Sternenzelt" von Egon Ohlrogge finden Sie leicht verständliche Antworten auf viele Fragen, die mit dem Sternenhimmel zusammenhängen.

Der nächtliche Himmel, an dem tausende von Sternen funkeln, löst im Menschen Bewunderung aus und wirft zugleich viele Fragen auf: Wie entstand das Universum mit seinen Galaxien? Gab es den Stern von Bethlehem wirklich? Welche Sternbilder sind im Jahresverlauf zu beobachten? Wie bestimmen Seeleute mit Hilfe der Gestirne ihre Position auf dem Meer? Wer und was steuern die Gezeiten? Auf diese Themen und viele weitere geht der Autor Egon Ohlrogge in seiner Publikation ein, die sich an Sternenliebhaber richtet und eben kein fachwissenschaftliches Astronomiebuch ist. Mit zahlreichen Bildern wird interessierten Lesern hier ein kurzweiliges und informatives Nachschlagewerk angeboten.

 

Online Shop






Wir gratulieren

Das Jahr 2020 ist ein Jahr voller maritimer Jubiläen. Die Maritme Landschaft Unterelbe gratuliert ganz herzlich und wünscht allen Jubilaren ein gelungenes Fest mit vielen netten Gästen. Weiterführende Infos und die jeweiligen Begleitprogramme finden Sie unter den unten stehenden Verlinkungen. Aber nicht nur maritime Jubiläen laden zum Feiern an die Unterelbe ein, in unserem maritimen Veranstaltungskalender finden Sie eine Fülle von Anregungen. Besuchen Sie uns!

70 Jahre Küstenmotorschiff Greundiek

15 Jahre Kapitänsbrücke im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe
111 Jahre Schwebefähre Osten-Hemmoor
125 Jahre NOK

400 Jahre Krautsand

300. Geburtstag des Moorkolonisators Jürgen-Christian Findorff

 

Sollten Ihnen noch weitere maritime Jubiläen an der Unterelbe bekannt sein, melden Sie uns diese gern unter info(at)maritime-elbe.de.

 


Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz